SSD Festplatten im Test

SSD Vergleich – Den Markt im Blick

LOGO TestergebnisWer sich eine SSD Festplatte kaufen möchte, steht vor der großen Wahl der Qual. Wie groß sollte die SSD sein? Wie schnell ist die SSD wirklich? Die Antworten auf diese Fragen findet ihr in unserem großen SSD Vergleich. Die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten stammen aus unserem SSD Benchmark Test. Es sind also tatsächliche Werte die wir in unserem Testlabor erreicht haben. Von PC zu PC kann es zu Abweichungen kommen. Der Punktescore ist die Gesamtpunktezahl aus dem AS SSD Benchmark Tool. In die Bewertung fließen eine Menge Faktoren mit ein. Unter anderem Lese- und Schreibgeschwindigkeit der Festplatte aber auch die Größe der SSD spielt eine Rolle. Dennoch ist dieser Wert sehr aussagekräftig.

HerstellerModellKapazitätSeq. LesenSeq. SchreibenPunktezahl
ADATAS511120 GB498 MB/s154 MB/s513
ADATAS511240 GB515 MB/s239 MB/s723
ADATASX910256 GB485 MB/s179 MB/s551
ADATASX900128 GB480 MB/s176 MB/s543
ADATASX900256 GB499 MB/s314 MB/s758
ADATASP900256 GB500 MB/s315 MB/s753
ADATASP600256 GB494 MB/s270 MB/s748
CorsairNeutron GTX240 GB508 MB/s438 MB/s1101
CorsairForce LS240 GB515 MB/s369 MB/s688
CorsairNeutron240 GB511 MB/s350 MB/s1044
CorsairForce GT240 GB504 MB/s293 MB/s737
CorsairForce GS240 GB504 MB/s272 MB/s637
CorsairForce GT120 GB472 MB/s231 MB/s708
CorsairForce LS120 GB519 MB/s193 MB/s615
CrucialM5501024 GB514 MB/s478 MB/s1184
CrucialM550512 GB517 MB/s481 MB/s1153
CrucialM550128 GB516 MB/s322 MB/s718
CrucialM500480 GB498 MB/s425 MB/s1041
CrucialM500960 GB500 MB/s438 MB/s1011
CrucialM500120 GB249 MB/s134 MB/s722
CrucialM500240 GB497 MB/s257 MB/s818
CrucialM550256 GB489 MB/s427 MB/s798
Intel335 Series240 GB499 MB/s311 MB/s787
Intel520 Series240 GB506 MB/s176 MB/s740
Intel530 Series240 GB491 MB/s314 MB/s735
Intel730 Series480 GB515 MB/s472 MB/s1111
KingstonHyperX240 GB514 MB/s279 MB/s727
KingstonHyperX 3K240 GB514 MB/s311 MB/s756
KingstonSSDNow V300240 GB514 MB/s265 MB/s767
KingstonHyperX120 GB503 MB/s160 MB/s523
KingstonHyperX 3K120 GB457 MB/s168 MB/s467
KingstonSSDNow V300120 GB468 MB/s161 MB/s550
OCZVector 150240 GB518 MB/s503 MB/s1104
OCZVertex 460240 GB511 MB/s496 MB/s1057
OCZVector256 GB520 MB/s397 MB/s1177
OCZVertex 3 MAX240 GB505 MB/s248 MB/s745
OCZVertex 3240 GB515 MB/s287 MB/s708
OCZVertex 450256 GB502 MB/s358 MB/s1089
OCZVertex 3120 GB486 MB/s133 MB/s521
PlextorPX-M5P256 GB516 MB/s430 MB/s1103
PlextorPX-M5P Xtreme512 GB504 MB/s451 MB/s1078
PlextorPX-256M3P256 GB502 MB/s423 MB/s901
PlextorPX-M5P128 GB513 MB/s315 MB/s1079
SamsungSerie 840 Pro512 GB524 MB/s473 MB/s1141
SamsungSerie 840 EVO500 GB516 MB/s499 MB/s1189
SamsungSerie 840 EVO1000 GB517 MB/s501 MB/s1197
SamsungSerie 840 Pro256 GB522 MB/s475 MB/s1141
SamsungSerie 840 EVO750 GB517 MB/s492 MB/s1202
SamsungSerie 840 EVO250 GB516 MB/s493 MB/s1071
SamsungSerie 840 Pro128 GB510 MB/s364 MB/s855
SamsungSerie 830512 GB510 MB/s389 MB/s745
SamsungSerie 840500 GB520 MB/s330 MB/s1029
SamsungSerie 840 EVO120 GB517 MB/s398 MB/s794
SanDiskUltra Plus256 GB420 MB/s455 MB/s888
SanDiskExtreme II480 GB508 MB/s475 MB/s1034
SanDiskExtreme II120 GB516 MB/s315 MB/s1002
SanDiskUltra Plus128 GB488 MB/s288 MB/s848
SanDiskExtreme II240 GB517 MB/s477 MB/s1034
Seagate600 Pro SSD400 GB507 MB/s430 MB/s1056
Seagate600 SSD480 GB505 MB/s441 MB/s1057
Seagate600 Pro SSD200 GB500 MB/s427 MB/s1048
Seagate600 SSD240 GB510 MB/s435 MB/s1034
takeMSUTX-2200240 GB517 MB/s314 MB/s792
takeMSUTX-2200480 GB522 MB/s320 MB/s627
takeMSUTX-2200120 GB482 MB/s169 MB/s574
ToshibaQ-Series Pro256 GB518 MB/s486 MB/s1020
ToshibaQ-Series Pro512 GB517 MB/s489 MB/s1016
ToshibaQ-Series512 GB517 MB/s483 MB/s968
ToshibaQ-Series Pro128 GB518 MB/s480 MB/s947
ToshibaQ-Series128 GB514 MB/s480 MB/s875
TranscendSSD320256 GB498 MB/s353 MB/s841
TranscendSSD720256 GB522 MB/s275 MB/s774
TranscendSSD720128 GB480 MB/s158 MB/s553
TranscendSSD340256 GB462 MB/s269 MB/s819

Unterschiede zwischen SSD Festplatten

Der SSD Vergleich zeigt euch einige Faktoren die an einer SSD Festplatte wichtig sind. Größe und Geschwindigkeit sind die Schwerpunkte an den die Hersteller arbeiten. Aber auch andere Faktoren können beim Kauf einer SSD Festplatte eine große Rolle spielen.

Schnittstelle

Die Hersteller von SSD Festplatten bieten eine große Auswahl an Schnittstellen an. Ähnlich wie bei normalen HDDs bekommt man heutige SSD Festplatten mit sämtlichen Schnittstellen. Die SATA III Schnittstelle mit einer Datenrate von 6 GB/s zählt zu der gängigsten Variante, aber auch die USB 3.0 Schnittstelle wird immer beliebter. Vor allem da immer mehr Käufer die SSD als externe Festplatte einsetzen.

Es gibt folgende Schnittstellen:

  • SATA I
  • SATA II
  • SATA III
  • eSATA
  • USB 2.0
  • USB 3.0
  • PCI-Express
  • Mini-PCI-Express
  • und noch viele weitere…

Alle Schnittstellen haben ihre Vor- und Nachteile. Einige sind schneller als andere, dafür kann man aber nicht von allen Schnittstellen aus Booten.

Format

Die Vielfalt an SSD Formaten ist groß. Jeder Anwender findet die richtige SSD Festplatte für sich. Egal ob Laptop, Server oder PC. Für jede Art gibt es die richtige SSD Festplatte zu kaufen. Die Standardbaugröße ist 2.5-Zoll große Festplatte mit einer Bauhöhe von 7mm. Diese Festplatte passt sowohl in einen PC als auch in einen Laptop. Auch eine Playstation besitzt dieses Format.

Aktuelle SSD Formate sind:

  • 1,0-Zoll
  • 1,8-Zoll
  • 2,5-Zoll
  • 3,5-Zoll

Zusätzlich zu der Zoll-Größe unterscheiden sich die SSD Festplatte auch in ihrer Bauhöhe. Außerdem bieten einige Hersteller PCI-Express-Karten und externe Speichermöglichkeiten an. Bei dieser großen Auswahl sollte jeder die richtige Festplatte für sich finden.

Flash-Typ

Anfangs gab es SSD Festplatten nur mit SLC-Speicherzellen. SLC steht für Singel-Level-Cell. Das bedeutet der die Speicherzelle speichert genau 1 Bit ab. Das ist ja nicht grade viel. Das haben sich die Hersteller auch gedacht und entwickelten andere Speicherzellen. Die MLC-Speicherzelle kann mehr als 1 Bit pro Zelle abspeichern. MLC steht hierbei für Multi-Level-Cell. Nachteil an dieser Speicherzelle war leider das die Lese- und Schreibgeschwindigkeit der einzelnen Zelle reduziert wurde. Dafür erhöhte sich aber die Speicherkapazität der SSD Festplatte. Eine eigene spate ist die TLC-Speicherzelle. Eigentlich gehört sie auch zu den MLC-Speicherzellen ist aber separat gehalten worden. TLC steht für Triple-Level-Cell. Also kann diese Speicherzelle ganze 3 Bits abspeichern. Was wieder den Vorteil der höheren Kapazität mit sich bringt.

Es gibt also:

  • Singel-Level-Cell
  • Multi-Level-Cell
  • Triple-Level-Cell

Controller

Der Controller einer SSD Festplatte ist entscheidend für die Geschwindigkeit und Lebensdauer der SSD Festplatte. Der Controller ist die Steuerungseinheit der SSD und übernimmt verschiedene Aufgaben umso die Kommunikation der Speicherzelle und des Computers zu steuern. Es gibt eine Menge an Controllern auf dem Markt und jeder bringt seine Vor- und Nachteile mit sich. Die einen sind langsamer als andere können dafür aber im RAID arbeiten. Andere wiederum findet man in heutigen Festplatten kaum noch.

Die bekanntesten Controller sind:

  • Indilinx
  • Sandforce
  • Intel
  • Samsung

Es gibt noch viele weitere Hersteller auf dem Markt aber es ist schwer zu sagen welcher der Beste Controller ist. Das liegt auch an den ständigen Technik-Sprüngen der Hersteller.